Kategorie: News

„Das Beste am Handwerk“ Landesweiter Start…

…M-V weit Die Kreishandwerkerschaft Nordwestmecklenburg-Wismar übernimmt, aufgrund entsprechender Vorerfahrungen mit analogem und vor allem digitalem Ausbildungsmarketing, die Anleitung der beteiligten Kreishandwerkerschaften. Das Projekt „Das Beste am Handwerk“ ist ein M-V weit umfassendes – Print – Digitales – Ausbildungsmarketing – Projekt ALLER Kreishandwerkerschaften in gesamt M-V um Klein- und Kleinstunternehmen in Fragen der Nachwuchswerbung zur dualen […]

Neueinstufungen von Handwerksfahrzeugen im Bereich der Kfz-Steuer

Seit Ende Dezember 2018 häufen sich Fälle, in denen Fahrzeuge von Handwerksbetrieben,die zulassungsrechtlich als „Lkw“ gelten und bislang auch steuerrechtlich wieein Nutzfahrzeuge behandelt wurden, durch die Zollbehörden in Hinblick auf die Kraftfahrzeugsteuerals „Pkw“ eingestuft werden. Mit der Neueinstufung verbunden sind teilsjährliche Zusatzlasten von mehreren Hundert Euro pro Fahrzeug.

Flyer „Der gesetzliche Mindestlohn“

Seit dem 1. Januar 2015 gibt es einen gesetzlichen Mindestlohn in Deutschland. Seitdiesem Zeitpunkt ist nicht nur die damals erstmalig festgesetzte gesetzliche Mindestlohnhöhevon 8,50 Euro (brutto) pro Zeitstunde gestiegen. Mittlerweile sind auch dieaus dem Mindestlohngesetz resultierenden Dokumentationspflichten für Arbeitgeber aufdem Verordnungswege konkretisiert worden. Darüber hinaus sind seitens der höchstrichterlichenRechtsprechung zahlreiche Klarstellungen etwa in Bezug auf […]

Das neue Verpackungsgesetz

Am 1. Januar 2019 tritt das Gesetz über das Inverkehrbringen, die Rücknahme und die hochwertige Verwertung von Verpackungen (Verpackungsgesetz – kurz: VerpackG) in Kraft und löst die bisher geltende Verpackungsverordnung ab. Ziele des neuen Gesetzes sind, dass Recycling von Verpackungsabfällen weiter zu steigern, mehr Transparenz zu schaffen und damit auch die Einhaltung der gesetzlichen Regelungen […]

BSG zur Haftung für Beitragsrückstände von Nachunternehmern im Baugewerbe

Die Nachunternehmerhaftung des § 28e Abs. 3a SGB IV ist ausgeschlossen, wenn der in Anspruch genommene Unternehmer Bauleistungen von weniger als 275.000 Euro an Subunternehmer vergibt. Es kommt hierbei weder auf den Wert des Bauwerks noch auf das Vertragsverhältnis zwischen Unternehmer, seinem Auftraggeber oder dem Nachunternehmer an. Innungsmitglieder können weitere Unterlagen per mail wismar@kh-mail.de Stichwort […]

Zeitpunkt der Beendigung des Lehrverhältnisses

Mit Ablauf der im Berufsausbildungsvertrag vorgesehenen Zeit endet das Berufsausbildungsverhältnis automatisch. Durch früheres Bestehen der Abschlussprüfung (am Tag der Bekanntgabe der Prüfungsergebnisse) kommt es zur vorzeitigen Beendigung der Ausbildungszeit. Auf Antrag kommt eine Verlängerung bis zum Prüfungstermin oder zur Wiederholungsprüfung in Betracht.

Neue Branchenregel „Branche Bürobetriebe“ der DGUV

Durch den aktuellen Wandel in der Struktur vieler Büroarbeitsplätze werden Fragen des Technikbereiches, des Empfangs, sowie für mobil arbeitende Beschäftigte aufgeworfen und erörtert. Damit soll den Unternehmen die Erfüllung von Anforderungen aus staatlichen Vorschriften und denen der Unfallversicherungsträger erleichtert werden. Unser Angebot zum betrieblichen Gesundheitsmanagement bietet hierbei aktive Unterstützung. Die DGUV hat eine Regel zur […]

× Wie kann ich dir helfen?